Gilt die PDF-Rechnung als elektronische Rechnung?

Es stellt sich immer wieder die Frage, ob eine per E-Mail übermittelte oder auf einer Online-Plattform bereitgestellte PDF-Rechnung als elektronische Rechnung einzustufen ist.

Weil die Bereitstellung und Übermittlung von PDF-Rechnungen als einfache und niederschwellige Lösung betrachtet werden kann, schätzt das swissDIGIN-Forum die PDF-Rechnungen als wichtig für die Verbreitung der elektronischen Rechnung ein. Wenn sich Rechnungssteller und Rechnungsempfänger darauf einigen, die Rechnung als PDF-Datei auszutauschen und der von den Steuerbehörden geforderte Nachweis des Ursprungs und der Unverändertheit der Datei erbracht werden kann, handelt es sich im erweiterten Sinne um eine elektronische Rechnung.

Das volle Effizienzsteigerungs- und Automatisierungspotenzial erreicht man als Rechnungsempfänger jedoch erst mit dem Erhalt und der Verarbeitung von Rechnungen in einem strukturierten, elektronischen Datenformat, der elektronischen Rechnung engeren Sinne.