Dienstleister

Damit der elektronische Austausch von Rechnungen vom System des Rechnungsstellers bis in das System des Rechnungsempfängers vonstatten gehen kann, sind einige Voraussetzungen zu schaffen:

  • Fakturierungssystem muss Rechnungsdaten strukturiert bereitstellen können
  • Rechnungsdaten müssen in das vom Empfänger gewünschte Format umgewandelt werden
  • Rechnungsdaten müssen mit einer fortgeschrittenen digitalen Signatur versehen werden
  • die elektronische Rechnung muss steuer- und handelsrechtlichkonform aufbewahrt werden

Folgende Dienstleiter unterstützen die Planung, Konzeption und Umsetzung von E-Invoicing:

arrow rightE-Invoicing Service Provider

E-Invoicing Service Provider (EISP) vernetzen Rechnungssteller und Rechnungsempfänger. Dabei übernehmen Sie verschiedene Aufgaben wie die Konversion von Daten, signieren von Rechnungen, übermitteln der Rechnung, Archivierung der Rechnung usw.


arrow rightB2B-Netzwerke im E-Invoicing

Die Übersicht der B2B-Netzwerke bietet einen Überblick der Dienstleistungen von Service Providern für die verschiedenen Prozesse und Bereiche (Branchen) sowie die an Service Provider angebundenen Netzwerke.


arrow rightBusiness Software Anbieter

Hier finden Sie Business Software, welche die elektronische Rechungsstellung sowie den -empfang unterstützten. Zudem wird auch die Business Software aufgelistet, welche den swissDIGIN-Standard unterstützt.


arrow rightStandardisierungsorganisationen

Unter dem folgenden Link finden Sie eine Auswahl öffentlich verfügbarer Formate für den Rechnungsaustausch im B2B: